3 Oktober 1936: Stapellauf; 18 Februar 1940: Unternehmen Nordmark; 6 April 1940: Unternehmen Weserübung (Norwegen); 4 Juni 1940 Unternehmen Juno (Narvik); 22 Januar 1941: Unternehmen Berlin (Dänemarkstraße); 11 Februar 1942: Unternehmen Cerebus (Ärmelkanal); 6 September 1943: Unternehmen Sizilien (Nordkap Norwegen); 26 Dezember 1943: Unternehmen Ostfront/Untergang der Scharnhorst (HMS Duke of York), drei Leichten und ein Schweren Kreuzer, acht Zerstörern), 72° 16′ N, 28° 41′ O — 1932 Tote, 36 Überlebt.

Kampfgruppenbefehlshaber: Konteradmiral Erich Bey
Kommandant des Schlachtschiffs: Kapitän zur See Kapitän Fritz Hintze

Schlachtschiff Scharnhorst

Eiserne Kreuz 2. Klasse

Unterschrift: Admiral Otto Schniewind

Flotten-Kriegsabzeichen

Unterschrift: Kapitän zur See Kurt Caesar Hoffmann

Ich erfüllendie schmerzliche Pflicht

Unterschrift: Kapitän zur See Maximilian Glaser

Vermisst

Für Führer, Volk und Vaterland

 

 

 

See more…

Books by French L. MacLean